Abt. Fehlentscheide - heute: Screens @ BVB


Jahresbericht BVB 2013, S. 9:

Auch wurde entschieden, dass die neuen Fahrzeuge künftig mit Doppelbildschirmen ausgerüstet werden. Neben den rein betrieblichen Informationen wie Linie und Fahrweg, nächste Haltestellen und Uhrzeit können so auf einem zweiten Bildschirm allgemeine Informationen wie z.B. News und Wetter sowie maximal 25 Prozent Werbung gezeigt werden.

Untitled

Jahresbericht BVB, S. 41:

  • Betriebsertrag: 231'568'330.-
  • Reklameerträge und Extrafahrten: 7'626'830.-
Für ein paar lächerliche Umsatzpromille mehr belästigt und bedrängt uns die BVB künftig tagtäglich von frühmorgens bis spätabends in ihren neuen Trams mit Konsumpropaganda, Banalitäten und Schlagzeilen, die sowieso alle schon aus dem Radio, den Gratisblättern oder von ihren Handys kennen!

Flimmerkisten mit Werbung und Pseudonews im Tram sind so überflüssig wie ein Kropf!

Untitled

Wenn Du, BVB, den "Kropf"-Bildschirm nicht demontieren willst, dann ändere wenigstens dessen Programm!

Lass die Bildinhalte von Leuten gestalten, die das können, BVB. Wie wär's z.B. mit Studis der HGK? Einzige Vorgabe: Kein Text, kein Stroboskop! Ruf mal das Haus der elektronischen Künste an, BVB. Die haben Dir sicher Ideen und Kontakte.


Live-TV nach draussen

Bleiben die Monitore dann solls Liveübertragungen nach draussen geben. Sogar ein Dreikäsehoch hat sich beim Mami über die Reklame-Sichtbehinderung auf die Weihnachtsbeleuchtungen beschwert.

... Link


... Comment
dank werbung...

weiss ich immer:

  • was ich meist sicher nicht kaufe (ausser ich muss)
  • welchen radiosender ich nicht hören will
  • welchen tv-sender ich nicht glotzen will
  • usf.

werbung ist für mich daher eine sehr gute "antiführung im konsumdschungel". alternativen gibt es nämlich immer, auch wenn man mitunter lange danach suchen muss und wenn gefunden, oft auch nur via internet erhältlich.

aber zugegeben: solche werbetafeln nerven gewaltig. ein weiterer grund, lieber das das velo statt die bvb zu nutzen - ausser man muss. andere nutzen dann halt das auto. ;-)

... Link


... Comment

Read more infamous news! 
 
infamous for 6521 Days
Sperrfrist: 04.06.20 13:27

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


Juni 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
April




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Ach, Herr Ganser...
by Matteo Lautenschlager (04.06.20 13:27)
Abt. Perlen des Journalismus II
Wer schreibt gegen die "Gummiwand des Schweigens" - das Stillschweigen...
by morrow (23.04.20 09:22)
Abt. 10 Jahre Vorsprung habe
Tesla. Sagt zumindest VW. Nun wird Tesla am Battery day...
by morrow (16.04.20 22:52)
ehr weniger in diesem Fall,
geschätzte(r/s) 313. Ein Beispiel aus immerhin 53 belegten Propagandaaktionen: (41)...
by morrow (16.04.20 22:08)
Herr Morrow, sind Sie gehackt
worden? Wieso posten Sie hier Putinpropaganda aus dem Trump-Wahlkampf 2016?
by 313 (24.03.20 08:14)
Abt. Was zu beweisen war
Nr. 51... here bzw in Deutsch.
by morrow (23.02.20 16:48)
Abt. Perlen des Journalismus Heute:
Die Geschichte der Kryptographie
by morrow (15.02.20 09:59)
Abt. Vom Underdog zum Vorbild
Tesla ist nun Vorbild laut VW Chef. Diess sagte, VW...
by morrow (09.02.20 11:08)