Abt. One less - heute: Tara Hill, Ex-TagesWoche


Die TagesWoche streicht Stellenprozente in der Kultur: Via ihren Facebookeintrag (hinter Login) erfahren wir von Tara Hill, dass Dani Winter ihr per Ende Jahr gekündigt hat. Sie kommentiert es:

es ist soweit: zu gunsten der vielbeschworenen optimalen ressourcennutzung – und damit leider zu lasten meines bald aufgelösten arbeitsvertrags - wird meine festanstellung ende jahr ehrenvoll eingespart, und die kurzweilige ära als kulturredaktorin der tageswoche ist drum demnächst definitiv abgelaufen. schade! (...)
leb wohl, du holdes hybridmedium, du beflissenstes aller basler start-ups, adios, ihr eisernen workaholics, tollkühnen texter und investigativen undercover-amigos 2.0: may you all stay beta forever!
tja, und demfall: ahoi jobwechsel (ächz). tipps und tricks zur beruflichen neuorientierung werden daher ab sofort mit freuden entgegen genommen, lukrative und spannende angebote dazu mit ganz herzlichem handkuss – oder für potentielle sabbatical-sponsoren sogar: freibier!
Keep up the spirit! Good Luck!


...oha, das ging ja tiffig!

verbindlichsten dank für die guten wünsche, herr patpatpat! allerdings muss ich der fairness (auch gegenüber einem geschätzten ex-infamy-doyen) halber hier unbedingt noch zwei präzisierungen anbringen: 1.) ist (mir zumindest) noch gar nicht klar, ob die stellenprozente (60%) ersatzlos gestrichen werden, oder ob einfach reorganisiert/umstrukturiert wird (was ja zurzeit bereits in vielerlei hinsicht auf der redaktion der fall ist) 2.) zwar wurde meine stelle als festangestellte kulturredaktorin auf ende jahr gekündigt, gleichzeitig wurde mir aber signalisiert, dass man gerne weiterhin in irgendeiner form mit mir als autorin/reporterin zusammenarbeiten würde. ob, wie und zu welchen bedingungen ist zurzeit allerdings noch völlig offen. auch für mich - weil ich mir eben durchaus auch vorstellen kann, dem hektischen business den rücken zu kehren und nochmals was ganz anderes zu machen (z.b. meine seit ewigen zeiten auf eis liegende diss zu beenden) - eher jedenfalls, als wieder hauptberuflich ins haifischbecken des freien journalismus zurückzukehren. denn die existenzängste sind in diesem bereich ja nicht eben geringer geworden. herzlichst, xt

... Link


... Comment
Lieber patpatpat

Es wär so einfach und die Basics müsstest du ja wohl kennen: erst checken, dann posten. Und das in meinem geliebten infamy. Tz! Erkennt mir mal die Admin-Rechte ab, sonst lösch ich dir im nächsten Suff den Account.

... Link

Das hab ich von 20min

gelernt: Erst mal posten und dann weiterschauen. Wir sind hier in Blogistan. Wir schreiben an die Klowände des Internet. Remember?

Du wirkst leicht erzürnt. Drohst mir sogar mit Accountlöschung. Starker Tobak. Isses so schlimm? Also: Stell Dir vor, das hier wär ein Mail und ich würd Dich darin fragen: "Du, was geht ab? Die Frau Hill schreibt, ihr sei gekündigt worden und die TaWo würde reorganisiseren. Kannst Du dazu etwas Offizielles verlauten lassen? Oder sind solche Fragen grad etwas unpassend und kommen zum falschen Zeitpunkt?" So etwa.

... link


... Comment

Read more infamous news! 
 
infamous for 6234 Days
Sperrfrist: 20.07.19 14:02

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Juli




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. Wochenend Kino Heute "Der
Fall Audi".
by morrow (20.07.19 14:02)
Abt. Zweifelhafte Jubiläen Seit
20 Jahren ist Falun Gong in China verboten.
by morrow (20.07.19 11:52)
Abt. #Sommerloch #BaZ das Sommerloch
ist zurück. Was macht man als arbeitsloser Zürcher Verkäufer? Genau,...
by morrow (19.07.19 22:26)
Abt. S noischt vom Traditionshersteller
Ankündigungen gehören beim VW-Konzern offenbar zur Tradition wie die veraltete...
by morrow (13.07.19 20:31)
Abt. Big Android is watching
you zumindest wird bis zum nächsten Herbst zugelassen, dass Deine...
by morrow (10.07.19 21:25)
Abt. Quote Post Sir Richard
Branson postete: 10. “The beautiful thing about learning is nobody...
by morrow (09.07.19 19:35)
Abt. Hitparaden heute Warum läuft
eigentlich so viel Autotune-Deutschrap in den Radios? Wegen „Pay per...
by morrow (04.07.19 22:31)
Abt. Auch das noch: Während
Tesla inzwischen 1000 Fahrzeuge pro Tag ausliefert, schaffte VW seit...
by morrow (15.06.19 15:13)