Abt. Soundkarte IV - heute: Südspitze 13:44


@ Isola delle Correnti

P7250210


IMG_20130725_145710

schön!

darf man noch fragen, womit das aufgenommen wird? ich nehme an, es ist der kleine schwarze Klops da.

... Link

Zoom H2n

Das da. Mit, finde ich, fast unschlagbarem Preis / Leistungsverhältnis. Hab's allerdings beim Musik Hug in BS (im Untergeschoss) gekauft vor knapp einem Jahr. Da war's zwar etwa 10% teurer als bei Digitec, dafür vorrätig.

... link

Aifach nuggisch, ...

... aber auch andernorts vor der Haustür an Lager.

Sogar zu noch unschlagbarerem P/L-Verhältnis.

... link

Wow! Get it,

while it's hot! Guter Tipp, Merci!

... link

scheint mir besser zu sein als jedes olympus-gerät. dazu noch die empfehlung von einem radiomann... gekauft!

... link

Also, "ridikühl",

falls Sie mich meinen mit "radiomann", müsste ich um ein "ex-" davor bitten für die korrekte Wiedergabe meines diesbezüglichen "Beziehungsstatus'".

(Für die Aufnahme von Umgebungsgeräuschen / Atmosphären / Situationen einerseits oder die "beobachtende" Dokumentation von Gesprächen / Interviews ohne die Stimme der Person, die den Blick auf die Pegel gerichtet halten will, als Fragenden andererseits scheint mir das H2n eine sichere Sache. Als standalone-"Reportergerät" (à la Harry Hirsch :-) ist es in meinen Augen weniger geeignet, aber für den Fall hat's immer noch die Möglichkeit, ein separates "Interviewer-Mic" einzustöpseln.)

... link

Ein deutscher Journalist ...

... hat das Gerät einmal online kommentiert.

«Ich verwende das H2N im journalistischem Bereich für Interviews und Reportagen. Dafür ist es ideal, weil es auf einem Photostativ montierbar ist und Stimmen sehr natürlich abbildet. Gerade Interviews auf Messen sind optimal aufzunehmen, das H2N vermeidet mit dem Compressor jedes Übersteuern, es differenziert nahe Aufnahme und Umgebung sehr gut. Auch das geringe Gewicht ist prima, man kann es locker längere Zeit in der Hand halten. Noch ein Plus: erstaunlicher Weise keine Handlings-Geräusche, sobald die Aufnahme gestartet war. Also für diesen Zweck das Optimum.

Enttäuschung beim Versuch Moderationen damit einzusprechen. Das Rauschen ist sehr deutlich und störend. Dafür ist das H2N definitiv nicht geeignet, obwohl die Klangqualität ohne Fehl und Tadel ist. Da bleibe ich dann beim Kondensatormikro und meinem Behringer 302 USB, ohne Rauschen. Würde das H2N nicht so stark rauschen, wäre es das richtige Tool für alle Aufnahmegelegenheiten.»

... link


... Comment

Read more infamous news! 
 
infamous for 6296 Days
Sperrfrist: 19.10.19 10:34

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
September




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. Die Russen kommen Hillary
Clinton will offenbar erneut kandidieren. Allfällige Konkurrentinnen aus ihrer Partei...
by morrow (19.10.19 10:34)
Tesla Truck das ominöse Bild
an der Semi Präsentation mit einem (mächtigen) Ford 150 auf...
by morrow (01.09.19 18:44)
Abt. Bladerunner Pickup
Grosse Pickups stellen in den Usa bezüglich Verbreitung ja quasi die Golfklasse...
by morrow (01.09.19 18:33)
Abt. Wochenend Kino Heute "Der
Fall Audi".
by morrow (20.07.19 14:02)
Abt. Zweifelhafte Jubiläen Seit
20 Jahren ist Falun Gong in China verboten.
by morrow (20.07.19 11:52)
Abt. #Sommerloch #BaZ das Sommerloch
ist zurück. Was macht man als arbeitsloser Zürcher Verkäufer? Genau,...
by morrow (19.07.19 22:26)
Abt. S noischt vom Traditionshersteller
Ankündigungen gehören beim VW-Konzern offenbar zur Tradition wie die veraltete...
by morrow (13.07.19 20:31)
Abt. Big Android is watching
you zumindest wird bis zum nächsten Herbst zugelassen, dass Deine...
by morrow (10.07.19 21:25)