Abt. Qualitätsjournalismus. Heute: Somm und der Sommengott


ER hat sich ja in der "Basler Zeitung" ja bereits feuilletonistisch ausbreiten können. Jetzt kommt nun das grosse Interview, in dem ER sagen kann, was ER immer schon gesagt hat. Dass ER das kann, und dass ER dabei nicht allzu sehr gestört wird, dafür sorgt sein Bewunderer und Biograf. Ja. Markus Somm spricht mit, bzw. huldigt Christoph Blocher, der sich als Schweizer für Basel schämt, aber die Zeitung auf dem rechten (jawohl) Wege sieht:

"Herr Tettamanti konnte aber einen hochkarätigen Chefredaktor gewinnen."
Und wie wenn eine solche Aussage nicht schon peinlich genug wäre, beschreibt der Journalist, der Somm zur Audienz begleiten durfte, seine Rolle als Alibi-Meinungspluralist:
"Blocher schenkt meinem Chef die neue Firmengeschichte der EMS-Chemie, das Buch sei «zur Abrundung deines Bildes des konservativen Revolutionärs», heisst es in der Widmung, die Blocher vorliest. Somm wirkt nach diesem Lob ein wenig verlegen. Das legt sich nach wenigen Augenblicken wieder und es wird deutlich: Diese zwei Männer haben schon viel Zeit miteinander verbracht. entspannt lehnen sich die beiden in ihre Sessel, während ich die Ellbogen auf den Tisch stelle und vor allem zu Beginn des interviews Mühe habe, mich einzubringen."
Zum Inhalt? Nichts Neues. Wer nicht so denke wie ER, sei kein richtiger Schweizer, die EU des Teufels Werk, Ausländer seien prinzipiell lästig und Basel nicht weltoffen.


So bizarr ...

... das Ganze in der Anlage, so tapfer der Loser:

[Blocher:] ... Herr Tettamanti konnte aber einen hochkarätigen Chefredaktor gewinnen.
(Philipp Loser:) ... mit der richtigen politischen Einstellung.
Sie meinen, weil er kein Linker ist, ist ein Chefredaktor unfähig.
(Philipp Loser:) Als Markus Somm anfing, haben wir normal weitergearbeitet. Ein Problem hatte die Redaktion erst mit Ihrem Beratungsmandat, von dem wir aus einer anderen Zeitung erfahren haben.
Schade nur, dass die Zeitung immer noch keine Filme abspielen kann. Davon hätt ich mir das Video in voller Länge angeguckt.

... Link


... Comment
ähm,

..."durfte" o.e. Journalist mit oder musste er? Tut man sich solcherlei Selbstdemütigung wirklich freiwillig an?

... Link


... Comment
Es lebe der Wahlkampf

Dafür wurden Somm und Konsorten schliesslich eingesetzt: Ein SVP-ZH Aussenposten für die NW-Schweiz. Die stumpfsinnigen Plakate in der Stadt und am Bahnhof liefern die Bilder, Somm und seine Freunde liefern das "ausführliche Argumentarium" für alle Rechten, die sich für smart halten. Linke Kommentatoren und Leserbriefschreiber helfen, die schöne Fassade von wegen "lebendiger Debatte" aufrechtzuerhalten. Und auf Bazonline gibt's für alle auch noch die Crime Map zu bewundern.

... Link


... Comment
Der Schnitzelbangg ...

... zur BaZ (D Schellede aus dem Jahre 1977)

... Link


... Comment
"Sommengott"!

Das Wort des Jahres 2011 ist bereits gefunden! supra, Du bist Weltmeister! Ehrlich. Der ist sowas von gut! Ungelogen!

... Link

Das nannte sich Interview und ist nun eine psychiatrisch hochrelevante Krankheitsakte.

... link


... Comment
@voxmacchiato

Bitte nicht auf Looser rumtrampeln. Wir Journis sind doch alle Opportunisten. Was würden denn Sie tun: Sich weigern mitzugehen? Oder gar kündigen, aus Prinzip?

... Link


... Comment
Und morgen müssen alle,

die in die EU wollen, eine blaue Armbinde mit den EU-Sternen tragen:

Damit sie als "unrichtige" Schweizer erkennbar sind. Und die anderen, die trotzdem nicht SVP wählen, grad auch noch. Denn wären sie Schweizer, wählten sie die Sekte, sagt die Sekte.

... Link

Vom Vorwurf ...

... des Opportunismus spreche ich mich hiermit frei.

... link

Wenn wir uns ...

... nur alle selbst richten könnten!

... link


... Comment

Read more infamous news! 
 
infamous for 7976 Days
Sperrfrist: 26.02.24, 12:06

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


Mai 2024
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
September




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. Leckerschlecker The DEA
Northeast Laboratory (New York, New York) recently received a submission of...
by fuzzy (26.02.24, 12:06)
Abt. Wo-Wo-Wochenschau!
Männiglich fragte sich, was eigentlich Fonzis Leihkampffisch so macht. Die Antwort (oben) entnehmen...
by fuzzy (26.02.24, 12:04)
Abt. Schuss des Tages
by fuzzy (26.02.24, 12:02)
Abt. infamous Shooting
Foto: Fonzi Tromboni Gestern abend war grosses Fotoshooting im Studio zu Sankt...
by fuzzy (26.02.24, 11:55)
Abt. Keintunnel CH
Mehr Infos hier: https://www.umverkehr.ch/referendum
by bagger (23.09.23, 11:32)
Abt. Keintunnel
by bagger (22.08.23, 09:37)
Abt. Action! Climate Justice
AktivistInnen blockieren Erdölschiffahrt! Mehr findest Du hier: climatejustice.ch
by bagger (11.08.23, 09:20)
Abt. Was macht eigentlich... Friedman
by bagger (27.06.23, 10:56)