Abt. Qualitätsjournalismus – Heute: Demoberichterstattung


infamy-LeserInnen wissen mehr. Sie wissen zum Beispiel, dass am Sonntag auch in Basel eine Demonstration gegen die Aussschaffungsvorlage stattfand, was zum Beispiel die paar übriggebliebenen Abonnenten der "Basler Zeitung" nicht erfuhren.

Dafür erfahren diese heute in einer Kleinstmeldung und mit Berufung auf den Lokal-TV-Sender unserer Wahl, dass gestern Montag wieder demonstriert wurde:

"Rund 4500 Menschen haben gestern Abend in der Basler Innenstadt gegen das Ja zur Ausschaffungsinitiative demonstriert.
Hoppla! 4500 Menschen! Und dann ein so kleiner Bericht ohne Fotos etc.!

Nun denn: Die Basler Polizei spricht laut DRS-Regionaljournal von rund 100 TeilnehmerInnen der Demonstration. Aber vielleicht hat die "Basler Zeitung ja bewusst alle potenziellen Teilnehmenden von künftigen Demos gegen die Ausschaffungsvorlage, über die sie nicht berichten wird, zusammengezählt.


Nachtrag:

TeleBasel berichtete gestern übrigens auch, anders als die BaZ, von der Demo am Sonntagabend!

... Link

1000 scheinen es mir ...

... mindestens gewesen zu sein.

... link


... Comment
Sowas von kreuzfalsch!

Der Text von Seite 23 im Wortlaut:

"Demo gegen Initiative
Basel. Rund 4500 Menschen haben gestern abend in der Basler innenstadt gegen das Ja zur Asschaffungsinitiative demonstriert. laut telebasel erklärte die Basler Polizei, die Demo sei friedlich verlaufen. Begonnen habe die Protestaktion mit einer kleinen Gruppe von unia-Gewerkschaftern. auf dem Weg durch das Kleinbasel und das st. Johann sei der zug stetig angewachsen. Die Demonstranten hätten Parolen skandiert und bengalische Fackeln abgebrannt."

Das ist a) abekupfert von der Homepage TeleBasel, allerdings unter Multiplikation der dort gemeldeten, auch schon aufgerundeten, Zahl der Teilnehmenden um einen Faktor 4,5:

Und b) bezieht sich der Text meiner Meinung nach mit 99% Wahrscheinlichkeit auf den Sonntagabend! Denn derzeit, Dienstagmorgen, sind auf der TeleBasel Seite noch die Newstexte der Montagabendsendung vorhanden. Und vom Montagabend aus ist der Sonntagabend: gestern Abend.
Zwar wurden vereinzelt am Sonntagabend tatsächlich sehr wohl noch Aufrufe für eine Demo am Montagabend verteilt, aber ich schätze mal, die ist vermutlich untergegangen.
markieren, kopieren, einfügen, publish! Das heisst in Zukunft: markopeip-Journalismus! Und es wird abschätzig gemeint sein!

... Link

Äh, oder war da doch was am Montagabend?

Ich bin grad etwas verwirrt... zugegeben.

... link

Es scheint etwas gegeben zu haben.

Die Mobilisation für diese zweite Demo am Montagabend war aber offenbar nicht so erfolgreich. Und sogar die Polizei sieht sich gezwungen, die BaZ zu korrigieren... Sie schreibt (und treibt die Verwirrung implizit damit noch weiter, weil sie ihrerseits TeleBasel unterstellt, es meine den Montagabend, wiewohl TeleBasel den SONNTAGabend meint, aber halt noch einen alten Meldungstext vom Montag auf der jetzt aufgeschalteten Seite hat...):

"Etwas übertrieben...

Basel, 30. November 2010. Nach einer Meldung von „Telebasel“, die auch von der Basler Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe unbesehen übernommen worden ist, sollen am Montagabend „rund 4500 Menschen in der Basler Innenstadt gegen das Ja zur Ausschaffungs-Initiative demonstriert“ haben. Diese Teilnehmerzahl ist arg übertrieben; an der Demonstration haben laut Zählung der Polizei, welche die Kundgebung begleitet hat, rund 110 Personen teilgenommen."

Eine Lachnummer auf der ganzen Linie!

... link

Telebasel hatte heute ...

... früh ebenfalls 4500 Demonstranten vermeldet, die Zahl nun aber offensichtlich nach unten korrigiert.

... link


... Comment
BaZ-Watchblog now!

Wer startet ihn? Wer bewirtschaftet ihn?

... Link

aber

infamy ist doch schon der baz-watchblog - oder? wenn wir schon dabei sind: warum ist hier noch kein kommentar zur angekündigten stellenreduktion bei der baz-redaktion (somm in der si von heute) zu finden??

... link

ja klar.

aber halt nicht nur. und wenn der wachhund ständig bellt, ist ja bekanntlich auch niemandem geholfen. ich würde mal meinen, die baz kommt, nachdem sie die demo von vorgestern verpennt hat, ihrer pflicht nach, und beschreibt die demo von gestern wenigstens ein bisschen. die beschriebene route verläuft ja auch anders (kleinbasel -> st. john's) als am sonntag (marktplatz -> klybeckstrasse). ähnlichkeiten mit dem telebasel report sind wohl nicht ganz zufällig, aber meines erachtens eher dem umstand geschuldet, dass demogrund und -verlauf ähnlich waren.

... link


... Comment

Read more infamous news! 
 
infamous for 7316 Days
Sperrfrist: 04.08.22, 13:15

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


August 2022
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Juli




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. Ich seh nur schwarz
oder wie die NZZ schreibt, wer Druckertinte sparen möchte, sollte...
by morrow (04.08.22, 13:15)
Abt. Goodby Stromlücke
Übersicht über die Energieströme in der Schweiz Haben wir ein Energieproblem? Nicht...
by morrow (03.08.22, 12:28)
Abt. Jöööh Schnüffi: MSN besorgt
um Pressefreiheit Aktuell laufen zahlreiche Durchsuchungsbefehle sowie Haft für einzelne...
by morrow (03.08.22, 09:54)
Abt. Affenpropaganda Dass die Covid-Impfung
nichts nützt (also weder dauerhaft, überhaupt vor Ansteckung, Weitergabe und...
by morrow (03.08.22, 09:27)
Abt. Korrelation des Tages Dass
die Biodistribution der mRNA "Impfstoffe" gemäss einer japanischen Studie zu...
by morrow (03.08.22, 09:20)
Abt. "Gefährliche Gartenarbeit" dass mehr
junge Menschen an Herzproblem sterben und das vermehrte Auftauchen des...
by morrow (01.08.22, 10:55)
Abt. Wer nid unterschribt isch
kei Schwyzer Hier geht es nicht um rechts oder links...
by morrow (31.07.22, 12:54)
Abt. Behandlungserfolg des Tages Im
Mittelalter starben die Leute am Aderlass der die Krankheit kurieren...
by morrow (31.07.22, 12:20)