Abt. Geili Kääre


Foto: Handspieler

Dieser hier wurde von Gabriel Orozco umgebaut und kommt dadurch auch durchs Imbergässli.

Der 1962 geborene mexikanische Künstler Gabriel Orozco (das ist derauf dem Bild, der wie ein Künstler aussieht) ist DER Shooting Star der Kunstsaison 2010. Die Ausstellung im Kunstmuseum Basel ist die zweite Station einer schier unglaublichen Ausstellungstournee: Sie begann mit dem Auftakt im Museum of Modern Art New York, in Basel darf die Retrospektive u. .a. das Art-Publikum erfreuen, danach zieht sie Schau weiter nach Paris ins Centre Pompidou und schliesslich nach London in die Tate Modern.

Wer sich jetzt noch ein Stückchen des Marktkuchens sicher möchte, hat die Gelegenheit mit dem Kauf einer Edition im Kunstmuseum Basel: Die Fotografie "Fly Stamp" hat eine Auflage von lediglich 25 Stück (Nummer 1 und 25 sind schon weg!). Sie kostet allerdings auch etwas: 4000 Franken. Diese dürften aber gut investiert sein, zumal die Arbeit auch noch recht schön ist.

Abgesehen davon: Orozcos subtil-subversives Spiel mit der Wahrnehmung der Wirklichkeit lohnt auf alle Fälle einen Museumsbesuch.

Übrigens: Kunstmuseumsdirektor Bernhard Mendes Bürgi hat auch Sorgen mit der Aschenwolke über Nordeuropa. Viele internationale Gäste mussten die Einladung an die Vernissage morgen Samstag, 17 Uhr, kurzfristig absagen. Also bleibt am Buffet mehr für die übrig, die nicht ins Flugzeug steigen müssen. Die Vernissage ist öffentlich und für jeden zugänglich!


Dr. Snuggles

Neben dem schmalen Frosch von Orozco hat's genug platz in der Garage für das Wurm-Mobil:

... Link

Mein Wurm-Favorit ist ja der hier.

... link


... Comment
Samstag 17 Uhr?

Da geht eh niemand ins Kunstmuseum, weil alle an der Bertissage sind!

... Link


... Comment

Der Herr Orozco kann wohl fliegen, hä?

... Link


... Comment

Read more infamous news! 
 
infamous for 7316 Days
Sperrfrist: 04.08.22, 13:15

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


August 2022
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Juli




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. Ich seh nur schwarz
oder wie die NZZ schreibt, wer Druckertinte sparen möchte, sollte...
by morrow (04.08.22, 13:15)
Abt. Goodby Stromlücke
Übersicht über die Energieströme in der Schweiz Haben wir ein Energieproblem? Nicht...
by morrow (03.08.22, 12:28)
Abt. Jöööh Schnüffi: MSN besorgt
um Pressefreiheit Aktuell laufen zahlreiche Durchsuchungsbefehle sowie Haft für einzelne...
by morrow (03.08.22, 09:54)
Abt. Affenpropaganda Dass die Covid-Impfung
nichts nützt (also weder dauerhaft, überhaupt vor Ansteckung, Weitergabe und...
by morrow (03.08.22, 09:27)
Abt. Korrelation des Tages Dass
die Biodistribution der mRNA "Impfstoffe" gemäss einer japanischen Studie zu...
by morrow (03.08.22, 09:20)
Abt. "Gefährliche Gartenarbeit" dass mehr
junge Menschen an Herzproblem sterben und das vermehrte Auftauchen des...
by morrow (01.08.22, 10:55)
Abt. Wer nid unterschribt isch
kei Schwyzer Hier geht es nicht um rechts oder links...
by morrow (31.07.22, 12:54)
Abt. Behandlungserfolg des Tages Im
Mittelalter starben die Leute am Aderlass der die Krankheit kurieren...
by morrow (31.07.22, 12:20)