Abt. Ente des Tages - heute: "Olympiasite gehackt"



SF meldete am Mittwoch spät vollmundig

offizielle Seite der Olympischen Spiele ist von Unbekannten gehackt worden.
Was als solche ausgegeben wurde, ist peking2008.com. Wer dort drauf geht, bekommt nach einer kurzen Wartezeit tatsächlich ein chinakritisches Flashfilmchen zu sehen. Die Site hat aber überhaupt nichts mit den olympischen Spielen zu tun. Deren offizielle Site hat die Adresse www.beijing2008.cn was leicht zu eruieren ist mit einem Blick auf die Site des olympischen Komitees. Dieses verlinkt nach beijing2008.cn und nicht nach peking2008.com. Damit ist SF offensichtlich einem Fake auf den Leim gekrochen. Die offizielle Site der olympischen Spiele in Peking ist NICHT gehackt. peking2008.com gehört einem Martin Zoet in den Niederlanden, der sich für die Aktion offenbar der Dienste von fake is a fake bedient hat, welches eines der Projekte der beiden italienischen Medienkünstler Clemente Pestelli and Gionatan Quintini ist, die die beiden unter les liens invisibles laufen lassen. Für die peking2008 Aktion zeichnet als Autor Luther Blissett... Alles leicht und innert 5 Minuten rauszufinden übrigens! Was damit im Sinne der Medienguerilla gehackt wurde, ist SF.
Mal schauen, wie lange es geht, bis die's merken. Und wie sie ihren Lapsus korrigieren.

Und weil drs den sf-newsfeed übernimmt, ist die Ente da halt auch drauf.

UPDATE 31.7. 09:11 LeserIn zehbra macht verdankenswerterweise darauf aufmerksam, dass a) SF (stillschweigend) korrigiert, aber b) 20min noch nichts gemerkt hat (Screenshot). Der Timestamp nach zu urteilen, hat 20min einfach blind SF abgeschrieben.

UPDATE 12:00 20min hat - ebenfalls stillschweigend - korrigiert und freundlicherweise darauf hingewiesen, dass .ch die Geschichte bereits am 10. Juli brachte. Ohne drauf reinzufliegen!.


gemerkt...

... haben sie's heute morgen. Und verschweigen nun, dass selbst sie drauf reingefallen waren; Sie wissen sogar zu berichten:

"Obwohl sich die Macher der inoffiziellen Seite Mühe gegeben haben, weist bereits der deutsche Name «Peking» auf eine Fälschung hin." - Ja, das merkt ja jeder sofort! gell SF.

Edit: 20min.ch hats übrigens bis jetzt noch nicht gemerkt.

... Link

Immer noch nicht.

Dabei müsste die Znünipause längst vorbei sein! Ha, ich weiss wieso. Solang die Zugriffszahlen stimmen, lässt mans drauf!

... link


... Comment
sf und die neuen Medien...

Ich mag mich entsinnen, dass auch berichtet wurde (Tagesschau oder 10vor10), Undercover-Karadzic hätte SOGAR eine eigene Homepage geführt.

... Link


... Comment
Apropos Fake:

... Link


... Comment

Read more infamous news! 
 
infamous for 6748 Days
Sperrfrist: 09.01.21 10:32

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Dezember




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. Journalismus 2021 - Whistleblowers
willkommen Aus Anlass zum 20 jährigen Jubiläum, dass drei vierhundert...
by morrow (09.01.21 10:32)
Abt. Investieren mit infamy Bei
infamy gab es schon 2006 Berichte über Tesla, inzwischen hat...
by morrow (08.01.21 21:52)
Abt. Freitagskino - Perlen des
Journalismus III Paul Schreyer präsentiert historische Fakten der letzten Jahrzehnte...
by morrow (08.01.21 21:09)
Abt. One more Eine Mountainversion
die bestens für die Schweiz geeignet wäre.
by morrow (12.12.20 16:32)
Abt. WTF "Der Bundesrat will
die Corona-Massnahmen in zwei Stufen verschärfen. Ab 12. Dezember sollen...
by morrow (08.12.20 20:04)
Abt. Alles für den Bauer
Landwirtschaft schützt das Land - oder etwa nicht? In der...
by morrow (07.12.20 20:38)
Abt."Wahrheit als Waffe" "Moderate
Gewissheit". Wo sind eigentlich all die Journalisten die sich bei der...
by morrow (29.11.20 07:18)
Abt. Times are changing oder
wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit....
by morrow (24.11.20 21:02)