Samstag, 21. Oktober 2017


Abt. Jöööh, Schnüffi! Heute: Der Ankündigungsweltmeister VW


Wer sich fragt, wo Tesla ungefähr steht, sei an das Gandhi Zitat erinnert: „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
Nachdem Tesla die Verkäufe der Oberklasselimousinen in den USA dominiert, läuft nun die Produktion des 3er Mittelklassemodelles an. Dass die angestrebten Herstellungszahlen kürzlich nicht eingehalten wurden, veranlasste nun VW Chef Müller zur Beschimpfung von Tesla u.a. als Ankündigungsweltmeister.
Was hat der VW Konzern nicht schon alles angekündigt: Clean Diesel, Marktführerschaft in der Batterieherstellung, elektrischer Audi R8 "e-tron", einen elektrischen Audi Q8 e-tron, die Liste ist endlos. Und was wird geliefert? Schummelsoftware, Überschreiten der Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches und mit ein paar Batterien ausgestopfte Benzinautos wie der E-Golf mit weniger als 100km Reichweite im Winter da die Akkus nicht temperiert werden.


... link (no comments)   ... comment


Dienstag, 19. September 2017


Abt. The art of flying



Neben dem Lilium Jet und dem Volocopter ist noch Platz für vieles!


... link (no comments)   ... comment


Mittwoch, 13. September 2017


Abt. Immer diese, ähem, Mitarbeiter


Ted Cruz und seine... Mitarbeiter.


... link (no comments)   ... comment


Mittwoch, 6. September 2017


Abt. Halleluja



Dem Wunsch der USAA entsprechen wir doch gerne. Und, ach ja: Amen.


... link (no comments)   ... comment


Samstag, 12. August 2017


Abt. Wo liegt eigentlich Nordkorea?


Hoffentlich hat Trump bessere Geographiekenntnisse?!


... link (no comments)   ... comment


Samstag, 29. Juli 2017


Abt. Its electric


Nun wurden die Daten vom sichersten und potentiell selbstfahrenden Auto ab 35'000$ bekannt gegeben im Rahmen des Tesla Model 3 Launch-Events. Der Welt ist das schon aufgefallen.


... link (one comment)   ... comment


Freitag, 21. Juli 2017


Abt. kriminelle, bandenmässige Machenschaften


Die deutschen "Premium-Ölofen-Hersteller" haben sich offenbar jahrelang in bis zu 60 verschiedenen Arbeitskreisen illegal untereinander abgesprochen unter anderem über das Hintergehen von Abgasvorschriften und kartellrechtswidrige Vereinbarungen gegen Zulieferer. Nun wird im mutmasslich grössten Wirtschaftskriminalfall der deutschen Geschichte ermittelt.
Derweil ein Grossteil der Ölöfen wohl aus dem Verkehr gezogen werden müssen um die Luftgrenzwerte einzuhalten.


... link (one comment)   ... comment


Mittwoch, 5. Juli 2017


Abt. tierisch anstrengend



Nach Millionen Jahren ziellosem durch die Wälder Schwingen wurde endlich der Bildschirm erfunden; inzwischen auch noch die Bildschirmgymnastik wie z.B. die 18 Büroübungen, das Spiegeltraining oder "Locker im Büro".


... link (no comments)   ... comment


Freitag, 23. Juni 2017


Abt. Die Berliner nun wieder:



... link (no comments)   ... comment


Dienstag, 20. Juni 2017


Abt. Wir sind empört


Wie merkt man eigentlich, dass der Sommer begonnen hat? Wenn das Somm(er) Loch die Baz ergreift und lange Reportagen über skrupellose Velorowdies mit brandaktuellen, eigenen Beobachtungen veröffentlicht werden: Da braust von der Wettsteinbrücke her ein Biker heran (...)


... link (one comment)   ... comment


Mittwoch, 24. Mai 2017


Abt. Gründe warum wir die Suisa brauchen


Die Suisa sammelt nicht nur mit "Ipod-Steuern" und Abspielbeträgen Geld ein. Wer ein kleines Restaurant oder einen Laden führt, muss neben gewerbemässigem Billagbetrag auch noch die Suisa satt unterstützen - falls er jemals während der Arbeitszeit Musik hören möchte. Damit macht die Suisa u.a. einen Wettbewerb - vielleicht um jungen innovativen Talenten zum Durchbruch zu verhelfen? Die Suisa schreibt:
Ziel ist es, so ein grösseres Publikum auf das aktuelle schweizerische Musikschaffen aufmerksam zu machen..
Dieses Jahr hat Polo Hofer gewonnen. Wir sind natürlich erfreut, dass wenigstens Polo -bin i öppe e Kiosk- Hofer Geld bekommt. Nur wer kennt den Polo noch nicht? Oder kennen die bei der Suisa einfach keinen anderen Schweizer Musiker?


... link (one comment)   ... comment


Sonntag, 30. April 2017


Abt. Future Mobility


kommt wieder einmal vom Tesla Chef. "The Boring Company" will die Stadt mit Tunnels anreichern. Kleine Schienenwagen die die Autos aufnehmen, bringen sie dann ohne Stau mit 200kmh ans Ziel. So eine Art Lötschberg Autoverlad 2.0 für die Stadt.
Im September werden von Tesla übrigens die potentiell selbstfahrenden, elektrischen Lastwagen mit grosser Reichweite präsentiert. Ein Vorabbild hat Herr Musk schon mal auf Twitter veröffentlicht:


... link (no comments)   ... comment


 
infamous for 5926 Days
Sperrfrist: 01.10.18 21:50

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
September




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
https://infam.antville.org/members/register
by Parkos (01.10.18 21:50)
Abt. Design und Futurologie Wer
sich für Design interessiert, fand sich vielleicht am Design Day...
by morrow (23.09.18 10:14)
Abt. Wie funktioniert eigentlich das
System? Heute: Dirk Müller.
by morrow (23.09.18 10:11)
Parkplatz P3 am Flughafen Weeze
Unser günstiger Parkplatz verfügt über hohe Sicherheitsstandards und ist ganzjährig...
by Anton Wuks (22.09.18 11:47)
Abt. Wär nid goht isch
kai Basler Der New Tesla Roadster feiert also in Basel...
by morrow (07.09.18 21:24)
Abt. Die Mobility Pods sind
hier Haben wir von Mobility Pods geschrieben?
by morrow (04.09.18 21:35)
Abt. One more thing in
Basel Die Elektroautofirma Tesla ist infamy Lesern seit mindestens 12...
by morrow (31.08.18 12:56)
Hallo zusammen! Ich habe keine
Kompetenz, um Ihnen damit zu helfen. Aber wenn Sie...
by MartineRose (24.07.18 14:36)