Big Brother is watching, too!


Ist infamy ins Visier der Kinderfickerpolizei gerückt oder ist die Sondersession so langweilig? Oder fährt Ruth Dreifuss dermassen auf uns ab? Wie auch immer: infamy freut sich über jeden Hit!

... link (no comments)   ... comment



Dr T... on Tour


Bei infamen Systemproblemen wenden Sie sich während der nächsten 14 Tage bitte vertrauensvoll ans Internet-Café Grosseto (I).

... link (2 comments)   ... comment



Erneut hoher Besuch bei INFAMY


Schluck...

... link (no comments)   ... comment



Hoher Besuch bei INFAMY


Von der Öffentlichkeit vollkommen unbemerkt stattete gestern eine ranghohe Delegation des britischen Oberhauses in den Räumlichkeiten der infamy-Redaktion einen ebenso willkommenen wie auch völlig unerwarteten Höflichkeitsbesuch ab. Dank der kostenlosen Site-Statisik von NetStat hat später auch die vielbeschäftigte infamy-Redaktion von dem hohen Besuch erfahren. Doch da hatten sich die MPs bereits wieder auf den Weg gemacht. Schade eigentlich. parliament Der Beweis.


... link (no comments)   ... comment



System Breakdown


Liebe infamy-Leser

Nach einem 24-stündigen Systemzusammenbruch und damit einhergehender Unmöglichkeit, auf infamy zuzugreifen, sind wir wieder da. Wer's nachmachen will: Einfach den Xounds-Haxie auf Jaguar installieren und das Carl Stalling Soundset auswählen. Dann geht gar nix mehr, ausser den ganzen Scheiss neu installieren.


... link (no comments)   ... comment



mille! millioni!!


stats yes, we did it: infamy mit über tausend hits!

... link (no comments)   ... comment



infamy wieder auf Kurs


Nach einem drastischen Besucherrückgang am gestrigen Mittwoch (FCB - Spartak war halt ein Strassenfeger) hat sich die Zahl der Website-Abrufe am Donnerstag wieder auf Rekordkurs eingependelt. Laut Prognose von Nedstat ist das Toppen des Zugriffsrekords vom 16.9. durchaus noch drin. Zum Vergleich hier die aktuelle Anzahl Menschen auf der Erde: . Gleichsam als Beleg, dass nicht ALLE Hits von uns selbst erzeugt wurden, drucken wir hier die Liste der letzten zehn Besucher ab.


... link (no comments)   ... comment



Job Rotation? Nein danke!


London (sda/afp) Um das Betriebsklima zu verbessern, sollen die Angestellten der britischen für einen Tag ihre Jobs tauschen. Dadurch sollen sie das Unternehmen besser kennen lernen. Mit Radio-4-Starmoderator John Humphrys meldete sich bereits ein Interessent für den Direktorenposten. Ein Tag genüge ihm, "um die Dinge gerade zu rücken", sagte Humphrys. Sein Kollege Jeremy Paxman hält die "Teedame", die das Getränk durch die Flure trägt, für die Schlüsselfigur der BBC und will deshalb ihren Job.

Das Basler Medienbüro findet die Idee der Londoner Kollegen klasse. Auf eine Nachahmung wird dennoch verzichtet. "Das Experiment wäre zwar durchaus spannend, vor allem, wenn ich die Lohnbuchhaltung machen könnte", sagte Volontär C auf Anfrage von infamy. "Aber ob es die allgemeine Stimmung heben würde, wenn Bertl immer allen Kaffee machen müsste?"


... link (no comments)   ... comment



We did it!


infamy mit neuem Zugriffsrekord!


... link (no comments)   ... comment



Wir werden immer mehr!


Click it, baby!


... link (no comments)   ... comment



FÜNF INFAME JAHRE!


Heute ist nicht nur die Geburtsstunde der Schweiz in der UNO sondern auch.......

5 Jahre in.f.a.m. Medienbüro GmbH......wir Gratulieren!


... link (one comment)   ... comment



Leichter Abkacken mit Novartis


Good News für Stuhlgänger: Tegaserod von Novartis ist in der Schweiz kassenzulässig

Bern (ots) - 9. September 2002 - Das Bundesamt für Sozialversicherung BSV hat dem Reizdarmmedikament Tegaserod von Novartis per 1. Oktober 2002 die Kassenzulässigkeit erteilt. Von Tegaserod ist klinisch erwiesen, dass es eine symptomatische Behandlung für Frauen bietet, die unter Bauchschmerzen und Verstopfung im Zusammenhang mit dem Reizdarmsyndrom (Irritable Boweibel Syndrome, IBS) leiden.

Bei IBS liegt eine Fehlregulierung von viszeraler Sensitivität und Darmtätigkeit vor. Die Symptome sind vor allem abdominaler Schmerz und Blähungen im Zusammenhang mit verändertem Stuhlgangrhythmus (Diarrhoe und Obstipation, oft im Wechsel).

Scheisse, nur für Frauen... Aber abdominale Schmerzen und Blähungen sind ja ebenso originelle wie verbreitete Symptome.


... link (no comments)   ... comment


 
infamous for 7322 Days
Sperrfrist: 11.08.22, 21:05

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


August 2022
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Juli




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. mRNA Impfen ist gesund
abgesehen von den Nebenwirkungen.
by morrow (11.08.22, 21:05)
Abt. Journalismus 2021 - Whistleblowers
willkommen Aus Anlass zum 20 jährigen Jubiläum, dass drei vierhundert...
by morrow (11.08.22, 10:42)
Abt. Über die Factchecker Spätestens
wenn die einseitige Interessen vertretenden, privat geschaffenen "Factchecker" direkt oder...
by morrow (11.08.22, 09:52)
Abt. To be followed Ein
Rückgang der Geburtenrate ist auch in Deutschland und in Russland...
by morrow (11.08.22, 09:13)
Abt. Tell it like it
is Hollywood ist im Prinzip die Werbeagentur des Pentagons.
by morrow (11.08.22, 09:03)
Abt. Ich seh nur schwarz
oder wie die NZZ schreibt, wer Druckertinte sparen möchte, sollte...
by morrow (04.08.22, 13:15)
Abt. Goodby Stromlücke
Übersicht über die Energieströme in der Schweiz Haben wir ein Energieproblem? Nicht...
by morrow (03.08.22, 12:28)
Abt. Jöööh Schnüffi: MSN besorgt
um Pressefreiheit Aktuell laufen zahlreiche Durchsuchungsbefehle sowie Haft für einzelne...
by morrow (03.08.22, 09:54)