Du Sohn von 1000 Vätern!


Sanaa/Kairo (sda/dpa) Im jemenitischen Parlament ist es zu einer Prügelei gekommen. Die Abgeordneten stritten sich während einer Debatte über rund 100 im Jemen inhaftierte mutmassliche El-Kaida-Angehörige. Laut der Tageszeitung «Al-Hayat» sprang der stellvertretende Parlamentspräsident auf und schlug einen Abgeordneten zu Boden. Dieser hatte zuvor lautstark darauf bestanden, einen Bericht über die Lage der inhaftieren Terror-Verdächtigen öffentlich zu verlesen. Die Kontrahenten wurden schliesslich getrennt.


... link (no comments)   ... comment



Abt. Gleiche Wellenlänge


Wie der Newsdienst Klein Report meldet, wurde ein junger Mann in der chinesischen Provinz Jiangxi Opfer einer Fledermaus-Attacke. Offenbar hatten etwa 100 in einer nahe gelegenen Höhle hausende Fledermäuse die Ultraschalllaute seines Handys mit den Tönen ihrer Artgenossen verwechselt. Nach einem 15-minütigen Handy-Gespräch flog die aufgebrachte Fledermausmeute direkt auf den Kopf des jungen Chinesen zu und verletzte diesen leicht.
batman
"It's time to track down our next suspect!"


... link (one comment)   ... comment



Mit Kanonen auf Spatzen


Nicht nur Al Kaida macht Tierexperimente: PETA ist ein Film von 1977 in die Hände gefallen, der israelische Soldaten dabei zeige, wie sie Hunden tödliche Nervenkampfstoffe spritzten (das Video werde nun auf PETA.de gezeigt).

Die israelische Armee schieße außerdem auf unbetäubte Schweine mit Scud-Missile-Sprengkörpern und habe weitere Experimente an Hunden, Affen und anderen Tieren durchgeführt. Jedes Jahr würden vom US-amerikanischen Verteidigungsministerium 320 000 Primaten, Hunde, Schweine, Schafe, Kaninchen, Katzen und weitere Tiere in Militärexperimenten benutzt.
Yes, it is a...

Einige Beispiele: Armed Forces Radiobiology Research Institute, Maryland – Rhesusaffen wurden auf Stühle geschnallt und einer Ganzkörperbestrahlung ausgesetzt. Innerhalb von zwei Stunden erbrachen sich viele, hatten erhöhten Speichelfluß und kauten ununterbrochen. In einem weiteren Experiment wurden Beagles einer
Ganzkörperbestrahlung ausgesetzt.
...doggy dogg...

Kirkland Air Force Base, New Mexico – Schafe wurden in Schleudern vor einen Reflektor plaziert, während 19 Meter entfernt ein Sprengkörper gezündet wurde. In zweien der Experimente wurden 48 Schafe in die Luft gesprengt.
...world, isn't it? (PETA.de)

Brooks Air Force Base, Texas – Rhesusaffen wurden an einen B52-Flugsimulator namens „Primaten-Gleichgewichts-Plattform” geschnallt. Nach schmerzhaften Elektroschocks, durch die sie lernen sollten, das Gerät zu „fliegen”, wurden die Affen Gammastrahlen ausgesetzt, um zu sehen, ob sie die zehn Stunden durchhalten konnten, die notwendig sind, um ein imaginäres Moskau zu bombardieren. (PETA.de)


... link (no comments)   ... comment



F-C-Beee-hee!!


fcb Gruppe (FC)B

Champions-League-Spiele des FC Basel (Gruppe B):

Dienstag, 17. September: Basel - Spartak Moskau
Mittwoch, 25. September: Liverpool - Basel
Mittwoch, 2. Oktober: Valencia - Basel

Dienstag, 22. Oktober: Basel - Valencia
Mittwoch, 30. Oktober: Spartak Moskau - Basel
Dienstag, 12. November: Basel - Liverpool


... link (no comments)   ... comment



Suzuki Jeep vs. Subaru Forester


Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines abscheulichen Gewaltverbrechens: Wer kennt einen ca. 40-jährigen Mann, der einen grauen Suzuki-Jeep fährt?

Quelle: BaZ. Bei Gempen ist es nach einem Überholmanöver zu einer Tätlichkeit gekommen. Und zwar fuhr der Lenker eines schwarzen «Subaru Forester» Richtung Gempen.


David Suzuki schlägt Goliath Subaru.

Ausserorts, im Gebiet «Ramstel», überholte der 78-jährige Automobilist einen grauen «Suzuki-Jeep». Da es beim Überholmanöver zu einer Behinderung gekommen sein soll, wollte der Subaru-Fahrer den langsameren Autofahrer zur Rede stellen und hielt beim nächsten Ausstellplatz an. In der Folge stoppte der Suzuki-Lenker sein Fahrzeug ebenfalls und stieg aus. Kommentarlos soll der zirka 40-jährige - eventuell blonde? (Red.) - kräftige und 180 cm grosse Mann unvermittelt zugeschlagen haben, so dass der ältere Mann zu Boden stürzte. Er musste sich in ärztliche Behandlung begeben.


... link (no comments)   ... comment


 
infamous for 6140 Days
Sperrfrist: 18.05.19 17:07

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Januar




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
Abt. Daten und Marketing Stellt
sich die Frage was gutes Marketing ist. Die Meinungen darüber...
by morrow (18.05.19 17:07)
Abt. Nachsprung durch Technikoutsourcing Weil
die Batterie- und Motorenlieferung nicht klappt, verzögert sich die Auslieferung...
by morrow (20.04.19 12:48)
Abt. Vorsprung durch Technik? Obwohl
der Audi e-tron immer noch nicht lieferbar ist, fahren ein...
by morrow (23.02.19 19:57)
Abt. Gib alles! refurnishment Tamedia-Chef
und Verlegerpräsident Supino fordert die Anhebung der bisherigen staatlichen indirekten...
by bagger (14.01.19 10:32)
Abt. S Nöischt vom Ankündigungsweltmeister
VW „Wir werden 2020 kommen mit Fahrzeugen, die alles können...
by morrow (15.12.18 21:45)
Abt. Wie funktioniert eigentlich Lobbying?
Heute mit Martin Schläpfer der "Freizeit für Parlamentarier" organisiert.
by morrow (15.12.18 21:40)
Abt. Status Primeur - die
Ente für alle Wer kennt sie nicht - die winterlichen...
by morrow (24.10.18 07:24)
Luxpark Luxemburg Everything was excellent.
I especially enjoyed the breakfast. Make your own waffles. The...
by Luxpark (23.10.18 21:28)