Abt. Frau Stalingrad


Das Gebäude war in der Fanzone Kaserne und hat skurriles in Erfahrung gebracht. Die Platzchefin dort hat ulkige Übernamen wie Frau UEFA, was noch langweilig ist, oder aber Frau Stalingrad. Nanu, wie kommts? Die Dame (omnibeschäftigt, wichtigtuerisch, etepetete, deutsch) hat sich mit dem Standchef des Migroscateringstand Nummer 7 (oder ähnlich) angelegt. Ein Karton lugte unter dem Absperrgitter hervor, was ihren Unmut provozierte. Der Wortgewandte Standchef konterte: "Wir sind hier nicht vor Stalingrad." Das hat gesessen. Seither meidet sie den Stand, hört man. Man hört auch, dass die grossen Cheffen des orangen Riesen immer wenn sie dort sind, schon am frühen Abend heillos besoffen sind. Kein wunder bei den tiefroten die ihnen die Städne bescheren. Warum das Gebaeude dort war? Ein haufen Mirgos-Gutscheine und Baschi and the Fucking Beautiful. Letzerer hatte keinen einfachen Stand. Vor Machoiden Italos und Spaniern eine so unmaskuline Show abzuziehen, Hut ab.


... link (2 comments)   ... comment



Abt. She swallowed it!


Da tat sich der Boden auf und …

Guatemala-Stadt (AP) In Guatemala-Stadt hat sich am frühen Freitagmorgen ein riesiges Loch im Erdboden aufgetan und drei Häuser verschluckt. Drei Menschen wurden nach offiziellen Angaben vermisst. Rettungskräfte wagten es aus Sicherheitsgründen zunächst nicht, in das 100 Meter tiefe Loch vorzudringen. Die Erde in der Umgebung war instabil, und aus dem Loch drangen Lärm und ein übler Geruch, wie der nationale Katastrophenkoordinator Hugo Sanchez sagte.


... link (no comments)   ... comment



Abt. Die spinnen, die Japaner



... link (one comment)   ... comment



Abt. Gaylight


Ich sitz hier grad im Zug (ihr wisst schon…) und will mir ein Pfeifchen Crack anzünden, da rutscht mir doch glatt dieses Feuerzeug in die Finger. Wie peinlich! Es muss mir gestern in der Fassbar in die Tasche geschmuggelt worden sein oder ich habs versehentlich eingesteckt. Der Loser, ders vermisst, möge sich bitte melden.


... link (2 comments)   ... comment



Abt. Bizarres und Kurioses


Jo mei, gibts den des? Die Ösi-Firma Human Energie (so n new age Scheiss) wirb auf ihrer Website für ihr Produkt den "Cosmo Photon Booster" damit, dass er einem Brunnen "Gottes Segen" und andere Übersinnliche Kräfte erteilt habe. Wissenschaftlich attestiert von Dr. Grabowski (von der Uni Wolke 7, Departement LSD???). Wie misst man Gottes Segen? In Volt, Ampere oder gar in Kalorien? Hilfe! Das ist zu viel des guten für einen Agnostiker und rationalistischen Akademiker. Glaubst nicht? Guckst du hier.


... link (one comment)   ... comment



Spaghettimonster


Kennt ihr das Fliegende Spaghettimonster? Es hat uns und die Welt erschaffen!

Zumindest behauptet das ein junger US Physiker Bobby Henderson. Als Parodie zum Kreationismus (Inteligent Design) hat er eine weitere mögliche Herkunftstheorie des Lebens aufgestellt. Er fordert, dass seine Glaubenslehre ebenso wie der Kreationismus im Unterricht vermittelt werden darf. Denn seine Theorie sei genau so bewiesen. Mittlerweile sind die Anhänger, die sich selbst "Pastafari" nennen zahlreich und drauf gestossen, dass Jesus der Sohn des Spaghettimonsters sei. Wer dies widerlegen kann, dem wird 1Mio$ Preisgeld ausgehändigt!


... link (3 comments)   ... comment



Vorwärts! - Die Rache.


schaudi.com

Tausende von unschuldigen Schweizer Mädchen und Knaben mussten sich in ihrer Schulzeit mit dem Schulbuch 'Vorwärts' herumschlagen - man nennt sie heute Romands oder Welsche.

Doch nun folgt die Rache einer traumatisierten Generation: Die durch die einstigen Schullektionen führende Familie Schaudi ist wieder auferstanden und führt die sehr bizarren Lektionen als Flash-Filmchen mit neuem wie auch historischem Material wieder auf. Wow!


... link (3 comments)   ... comment



Angst vor lauter Literatur


aus der baz von heute donnerstag:
Dem Basler Literaturhaus drohen am neuen Standort Gemsberg schon vor Aufnahme des Betriebs erste Probleme: Anwohner haben Einsprachen eingereicht. Wegen möglichen Lärms.


... link (3 comments)   ... comment



Onlineshopping der Woche:



Hier kann man eine grosse Welle bestellen.


... link (3 comments)   ... comment



Obduktion live!


Telepolis meldet: "Wer bei den "Faces of Death"-Videos nur noch müde gähnt und sich auch über die blutigen Bilder von Rotten.com und Co. nicht mehr so recht amüsieren kann, der sollte schleunigst nach London fahren. Dort läuft noch bis zum 9. Februar 2003 die Ausstellung Body Worlds, und im Rahmen dieser Veranstaltung (die bei uns "Körperwelten" hieß) plant nun der verantwortliche Ausstellungsmacher und größte Plastinator vor dem Herrn, Gunther von Hagens, den Leichen-Event des Jahres. Wenn nichts mehr dazwischenkommt, will der Herr Professor am Mittwoch den 20. November um 19 Uhr die Leiche einer 33 Jahre alten Deutschen obduzieren ­ öffentlich vor etwa 500 Zuschauer, die bereit sind für diesen Live-Autopsie-Spaß 12 Pfund zu bezahlen."
obdukt
Inzwischen gibt's übrigens auch einen "Bundesverband der Körperspender e.V."


... link (no comments)   ... comment



Diedrich Diederichsen talks to Zurich


Am 6. November hat unser aller Poptheoretiker Diedrich Diederichsen einen zugleich verwirrenden und erhellenden Vortrag gehalten in Zürich, eingeladen vom Institut für Theorie der Gestaltung und Kunst. Wer mal 40 Minuten Food for Thought braucht, kann Diederichsens Ausführungen jetzt online hören.


... link (no comments)   ... comment



Wie stirbt's sich eigentlich im All?


Das "Bioastronautics Data Book" der NASA beschäftigt sich unter anderem damit. Also angenommen Du fliegst aus Deinem Raumschiff raus wegen fortgesetztem Schummeln beim Poker auf der langen Marsmission und du willst vorzeitig Schluss machen mittels Helm ab, dann geht das laut obigem Buch etwa so: Bewusstlosigkeit nach 9 bis 11 Sekunden. Abgehen der Atemluft ins Vakuum. Aufschwellen des Körpers auf doppeltes Volumen, wegen Wasserdampfbildung allerorten im Körperinneren. Blutkreislauf blockiert nach 60 Sekunden. Wasserdampf etc. geht weiterhin ab durch Mund und Nase, die dabei gefrieren. Auch der Rest des Körpers kühlt auf Gefriertemperaturen, aber langsamer." Freie Uebersetzung von Material bei Geofrey Landis


... link (no comments)   ... comment


 
infamous for 5321 Days
Sperrfrist: 02.02.17 20:40

Kontakt:
infamy-Kollektiv
Basel
E-Mail



status
Youre not logged in ... Login

menu
... infamy home
... such!
... topics
... 
... Home
... Tags

... antville home
... disclaimer


Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728
Januar




Für die Kaffeekasse:
Neuzugänge:
40 Jahre Zeitungsfusion: Arme Journalisten
und beschränkte Basler Basel hat angeblich die dümmsten Zeitungsleser der...
by pelpe (01.02.17 22:50)
Abt. Foto des Tages Das
liefert uns heute das EU-Parlament. Der britische Abgeordnete Seb Dance/Labour...
by bagger (01.02.17 21:43)
Abt. Connections Heute: POTUS Kim
Albrecht hat sich übers Wochenende die Mühe gemacht und die...
by bagger (31.01.17 10:42)
nice looks interesting..hope you don't
mind me using these photos in order to do my...
by ca1een (27.01.17 17:46)
Abt. Für Inaugurationsfans, Flaschenzähler und
Fotofreaks http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/?sr=twcnni012417trump-inauguration-gigapixel1234PMVODtopPhotos&linkId=33715623
by bagger (24.01.17 14:39)
Abt. Basel lebt Wäre Zaha
Hadids revolutionäres Casino nicht mit dem einzigen Argument "dass auf...
by morrow (22.01.17 17:40)
Reiche Männer und teure Kinder
Falschmeldungen oder auf Neudeutsch Fake-News sind in aller Munde. Als...
by pelpe (16.01.17 12:50)
Abt. Guten Morgen Claraplatz
Einer von zwei Besichtigungsterminen im Jahr: Heute, am Vogel-Gryff-Tag, steht von...
by bagger (13.01.17 09:20)